10 Prominente, die stolz LGBTQ+ Kinder großziehen

Queer-Kinder stellen oft früh im Leben fest, dass sie anders sind als andere. Laut einer Studie identifizieren sich 1% aller 9- und 10-Jährigen als schwul/lesbisch, bisexuell oder transsexuell. In so einer Situation ist es besonders wichtig, dass die Eltern verständnisvoll sind und auf ihre Kinder eingehen. Zum Glück sehen wir mehr und mehr Prominente, die mit gutem Beispiel vorangehen und Akzeptanz und bedingungslose Liebe zeigen.

Wir bei Sonnenseite freuen uns, 10 Prominente mit euch teilen zu können, die stolz ihre LGBTQ+ Kinder großziehen.

Charlize Theron

Charlize Theron adoptierte 2012 ihre Tochter Jackson und stellte sie der Welt zunächst als Junge vor. Doch in einem Interview 2019 verriet sie, dass Jackson ein Transgender-Mädchen ist. Charlize Theron stellt das Wohlergehen von Jackson und ihrer Schwester August über alles andere. Deshalb betonte sie, wie wichtig es ist, die richtigen Pronomen zu benutzen: sie als Jungen zu bezeichnen, verletzt die Gefühle ihrer Tochter.

Cynthia Nixon

Cynthia Nixon verriet in einem Instagram-Post, dass ihr ältestes Kind sich 2018 als Transgender geoutet hat. Sie schrieb, wie stolz sie auf ihren Sohn Steph sei. Die Schauspielerin erwähnte in einem Interview, dass sie von der öffentlichen Reaktion überrascht gewesen sei — oder eher vom Ausbleiben derselben: die Menschen haben ihn unterstützt, “aber eigentlich war es keine große Sache”.

Cher

Cher ist dafür bekannt, die LGBTQ+ Community zu unterstützen. Sie gab zu, dass es nicht einfach für sie war, als ihr Kind ihr verriet, dass es transsexuell sei. Chers Sohn Chaz hat seine Umwandlung 2010 abgeschlossen. Obwohl seine Mutter sich anfangs damit schwertat, hat er ihre Liebe nie angezweifelt.

Alec Baldwin

Die Tochter von Alec Baldwin und seiner Ex-Frau Kim Basinger, Ireland, war in einer Beziehung mit dem Rapper Angel Haze. Obwohl das Paar nicht mehr zusammen ist, hat es Alec gelehrt, offener zu werden: Ireland sagte ihm, dass sie sich zu einer Person selbst hingezogen fühle — unabhängig vom Geschlecht.

Angelina Jolie und Brad Pitt

2008 bat Angelina Jolie und Brad Pitts ältestes Kind Siloh darum, John genannt zu werden. Er wurde als Mädchen geboren. Laut der Schauspielerin “trägt Siloh gerne alles, was Jungs tragen”. Die prominenten Eltern respektieren das und gehen mit gutem Beispiel für alle Mütter und Väter voran.

Sting

Eliot Summer, das Kind von Sting und seiner Frau Trudie Styler, wurde als Mädchen geboren. Aber sie identifiziert sich nicht nur mit einem Geschlecht: sie glaubt, dass solche Bezeichnungen unnötig sind. Auf eine Frage nach ihrem Geschlecht antwortete Eliot einfach mit “Musiker”.

Billy Ray Cyrus

2015 outete sich Miley Cyrus, Tochter von Billy Ray Cyrus und früherer Disney Channel-Star, als pansexuell. Sie gab zu, dass sie sich ihrer Sexualität nie sicher war: sie “hat es nie wirklich geliebt, ein Mädchen zu sein”. Miley war sich sicher, dass ihre Eltern sie unterstützen würden, bevor sie es überhaupt wussten. Das ist nicht überraschend: Billy Ray Cyrus ist ein großer Unterstützer der LGBTQ+ Community und hat sich gegen diskriminierende Gesetze ausgesprochen.

Will Smith und Jada Pinkett

Die Tochter des Hollywood-Paares, Willow Smith, hat sich kürzlich als bisexuell geoutet. Sie hat auch zugegeben, den Gedanken einer polyamorösen Beziehung zu mögen. All das geschah während einer Folge von “Table Talk”. Willows Mutter sagte, dass es für sie in Ordnung sei, solange Willow glücklich ist.

Sia

Sia adoptierte 2019 zwei Söhne, die zu der Zeit beide 18 und zu alt für das Pflegefamilien-System waren. Laut der Sängerin ist einer ihrer Söhne schwul. Sia nennt nie seinen Namen, um seine Identität zu schützen. 2020 gab sie dann bekannt, dass sie nun eine Großmutter sei — ihr jüngerer Sohn wurde Vater von zwei Kindern.

Johnny Depp

2015 nahm die damals 16-jährige Lily-Rose Depp, die Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis, am Projekt The Self Evident Truths teil. Die Kampagne soll sexuelle Flexibilität unterstützen — sie ist für alle Menschen gedacht, die sich nicht zu 100% mit Heterosexualität identifizieren. Der Promi-Vater hat auch eins der Kampagnen-T-Shirts mit der Aufschrift “Wir sind Du” getragen, um Lily-Rose zu unterstützen.

Was denkt ihr, wer ist der beste Promi-Elternteil auf dieser Liste?

Diesen Artikel teilen