10 Veränderungen deines Körpers, die viel über deine Gesundheit verraten

Manche Gesundheitsprobleme können heimtückisch sein — sie können nach etwas Banalem aussehen. Und weil du dir keine Sorgen darum machst, lässt du es lange nicht untersuchen. Ärzte sagen, dass die Behandlung leichter ist, je früher man eine Krankheit erkennt. In manchen Fällen kann eine frühe Diagnose sogar dein Leben retten.

Wir von Sonnenseite halten es für wichtig, unsere Leser über Symptome aufzuklären, die Anzeichen für schwere Erkrankungen sein könnten. Nur, um sicherzugehen

1. Gewellte Zungenränder

Gewellte Zungenränder sehen wie die Ränder eines Kuchenbodens aus. Grundsätzlich bedeuten sie, dass die Zunge größer als der Unterkiefer wird. Normalerweise wird das durch Schwellungen hervorgerufen — außer, du hattest eine Kieferverletzung. Die Schwellungen können mehrere Ursachen haben. Manche davon können ganz einfach und ohne einen Arztbesuch behandelt werden, wie zum Beispiel Flüssigkeitsmangel.

Wenn du aber auch andere Symptome hast — wie Schmerzen, Krämpfe, Haarausfall, niedriger Blutdruck oder Blutergüsse — dann könnte es sich um ein Schilddrüsenproblem handeln.

2. Schwarze Linien auf den Nägeln

Nägel verraten oft viel über die Gesundheit. Manche Menschen haben von Natur aus sehr dicke oder dünne Nägel. Aber wenn du eine Veränderung in ihrer Struktur oder Farbe entdeckst, solltest du sie überprüfen lassen. Schwarze, vertikale Linien sind eine davon und können auf Hautkrebs hinweisen. Wenn du deinen Nagel nicht verletzt hast oder keine andere Erklärung für die Veränderung hast, solltest du einen Spezialisten aufsuchen.

3. Verfärbung und Verdickung der Haut

Wenn sich im Bereich von Hautfalten — zum Beispiel in den Achselhöhlen oder am Hals — braune oder gelbe Flecken bilden, die etwas geschwollen sind und sich wie Samt anfühlen, solltest du sie nicht ignorieren. Sie könnten Anzeichen einer Insulinresistenz sein und du solltest sie so schnell wie möglich untersuchen lassen. Sie sind Teil einer Krankheit, bei der der Körper nicht mehr so auf Insulin reagiert, wie er soll — und das kann zu Typ-2-Diabetes führen.

4. Pickel in der Kieferpartie und am Kinn

Unter unserer Haut befinden sich viele winzige Drüsen, die natürliche Öle produzieren, um unsere Haut gesund zu halten. Diese Öle bewegen sich durch die Poren zur Hautoberfläche. Wenn diese Drüsen aus irgendeinem Grund zu viel Öl produzieren, verstopfen die Poren. Wenn Frauen Pickel in der Kieferpartie bekommen, kann das ein Anzeichen für ein hormonelles Ungleichgewicht sein — wenn zu viel des männlichen Hormons Testosteron produziert wird, stimuliert das die Öldrüsen.

5. Ausgedünnte Augenbrauen

Wenn Menschen altern, können sie unter natürlichem Haarausfall leiden. Ausgedünnte Augenbrauen können aber ein Anzeichen für eine Schilddrüsenunterfunktion sein. Wenn die Schilddrüse nicht richtig arbeitet, stellt sie eventuell zu viel oder zu wenig eines bestimmten Hormons her, und beides kann Haarausfall verursachen. Wir verlieren laufend Haare, es ist ein natürlicher Prozess, aber neue Haare sollten die alten ersetzen. Wenn die Hormonproduktion im Ungleichgewicht ist, beeinflusst sie die neuen Haarwurzeln. Dadurch werden die ausgefallenen Haare nicht ersetzt.

6. Pickel, die nicht heilen

Wir alle bekommen ab und zu Pickel. Manche von uns haben mehr Glück als andere, aber normalerweise werden Pickel durch verstopfte Poren verursacht. Aber wenn du einen kleinen, “perlenartigen” Pickel bekommst, der wochenlang nicht verschwindet und leicht zu bluten anfängt, solltest du ihn untersuchen lassen. Er könnte ein Zeichen für Basalzellenkrebs sein. Obwohl es sich unheimlich anhört, ist diese Art von Hautkrebs die mit dem geringsten Risiko: sie wächst sehr langsam und kann relativ schnell behandelt werden — besonders, wenn sie früh diagnostiziert wird.

7. Für Frauen ungewöhnliches Haarwachstum

Wenn plötzlich Haare in einem männlichen Bereich wachsen, wie zum Beispiel über den Lippen, am Kinn oder unter dem Bauchnabel, dann könnte das ein Anzeichen für das polyzystische Ovarsyndrom (PCOS) sein. Bei dieser Erkrankung wachsen Eierstöcke aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts. Gene können hier auch eine Rolle spielen, also kann es sinnvoll sein, sich vorher Familienfotos anzuschauen.

8. Fingerschmerzen

Verdickte, sensible Finger können ein Anzeichen für Lungen-, Nieren- oder Brustkrebs sein. Wenn die Tumore sich bilden, können sie Signalstoffe ins Blut abgeben, die zum Wachstum von Metastasen führt. Diese können auch in den Fingern auftreten und verursachen dort Schmerzen. Wenn deine Finger sich verdicken oder anschwellen, lass sie besser untersuchen — Vorsicht ist besser als Nachsicht.

9. Gelbliche Haut und Augäpfel

Eine gelbe Haut- oder Augapfelfarbe ist ein typisches Symptom für Leberprobleme. Die Augen werden normalerweise gelb, weil eine Chemikalie namens Bilirubin sich im Blut ansammelt. Du solltest definitiv zum Arzt gehen, wenn du die gelbe Farbe bemerkst. Eine frühe Diagnose kann weiteren Gesundheitsproblemen vorbeugen.

10. Dunkle Augenringe

Dunkle Augenringe werden normalerweise durch deinen Lebensstil hervorgerufen. Wenn wir nicht genug schlafen, ungesund essen oder ungesunde Gewohnheiten haben, verändert sich das Fettgewebe um unsere Augen. Außerdem wird unsere Haut dünner. Diese dunklen Flecken müssen normalerweise nicht medizinisch untersucht werden, aber sie lassen dich wissen, dass du dich besser um dich selbst kümmern solltest.

Kennt ihr ähnliche Anzeichen für mögliche Gesundheitsprobleme? Erzählt uns in den Kommentaren davon.

Diesen Artikel teilen