7 Schuhtypen, die deine Beine schlanker aussehen lassen (und 7 weniger schmeichelhafte)

Manchmal ist die Wahl des richtigen Schuhtyps schwierig, weil es so viele Formen, Größen und Farben gibt. Wir müssen überlegen, was am besten aussieht und sich am besten anfühlt. Herauszufinden, was gerade in Mode ist und welche Art von Schuhen am besten zu dir passt, um dir eine schlankere Figur zu geben, klingt toll. Denk daran, dass die Beine jeder Frau unterschiedlich sind und es gut ist, nach dem zu suchen, was dir am besten steht.

Sonnenseite hat einige Tipps zusammengestellt, die dir bei der Wahl deiner Schuhe helfen werden. Wir wollen, dass du gut aussiehst und dich wohl fühlst.

1. Einfacher Schuh mit klobigem Absatz

Schuhe mit Knöchelriemen sind nicht sehr schmeichelhaft, weil der Knöchelriemen, egal wie dünn er ist, den Knöchel spaltet und so das Bein optisch verkürzt. Nicht gut, wenn du klein bist. Dieser Schuh lässt deine Knöchel und Waden nur breiter aussehen.

Auf der anderen Seite sind klobige Absätze schmeichelhafter für Frauen mit kräftigen Beinen. Um ein besseres Ergebnis zu erzielen und deine Figur schlanker aussehen zu lassen, empfiehlt es sich, den Absatz an der Basis dicker und nach unten hin dünner werden zu lassen, ohne dabei den Charakter des klobigen Absatzes zu verlieren.

2. Stöckelschuhe mit Pfennigabsatz

Bei dieser Art Netzschuh wirst du seltsame Beulen an deinen Füßen sehen. Es ist nicht empfehlenswert, sie zu tragen, wenn du kräftigere Beine hast, weil die zusätzlichen Ausbeulungen in den Schuhen sie nur noch mehr betont.

Im Gegensatz dazu sind Stiletto-Absätze perfekt, wenn du größer aussehen und schlankere Beine haben willst. Je schlanker der Absatz, desto attraktiver siehst du aus.

3. Plateau-Schuhe

Die Riemen der T-Strap-Schuhe bilden ein “T”, das deine Füße breiter aussehen lässt, als sie wirklich sind, vor allem wenn sie etwas mollig sind. Und mit der offenen runden Öffnung am Zeh wird es nicht besser. Suche daher nach einer anderen Option.

Es könnten Plateauschuhe sein, die sich deinen Beinen anpassen, dir Komfort bieten und wie ein idealer Schuh aussehen. Entscheide dich für diese Schuhe, wenn du kräftigere Beine hast, so bekommst du ein schmeichelhafteres Ergebnis. Wenn du aber breitere Schuhe wählst, wirken diese an deinen Beinen etwas grob.

4. Peep-Toes

Der eckige Schuh entpuppt sich als wenig schmeichelhafter Schnitt, weil er deine Füße und Beine am wenigsten stylt. Obwohl sie gut aussehen, wenn deine Beine schlank und lang sind.

Auf der anderen Seite sind Peep-Toes eine Art von Schuhen, die die Zehen leicht zeigen. Sie helfen dir, wenn du klein bist, größer zu erscheinen, weil sie optisch deine Beine verlängern. Mit ihnen kannst du deinen Fuß optisch kleiner aussehen lassen, als er ist.

5. Hohe Stiefel

Knöchelstiefel können ein unschmeichelhafter Schuh sein, weil sie den Blick auf die Waden lenken und die Knöchel dicker erscheinen lassen.

Aber hohe Stiefel wirken sehr schmeichelhaft, wenn deine Waden etwas kräftiger sind. Wenn die Stiefel oben ein Detail haben, ist das sogar noch besser, weil es die Aufmerksamkeit von den kräftigen Waden ablenkt.

6. Ballerina-Schuhe

Das Problem bei Römersandalen ist, dass sie so konzipiert sind, dass sie mit ihren vielen Schnüren die Aufmerksamkeit auf die Wade lenken, vor allem, wenn sie hoch tailliert sind. Diese Schuhe schmeicheln Frauen mit kräftigeren Beinen wegen der Einschnitte durch die Schnüre überhaupt nicht.

Ballerina-Schuhe hingegen schmeicheln eher Frauen mit schlanken Beinen und werden am besten zu einem kurzen Rock getragen.

7. Schuh im gleichen Farbton wie die Strümpfe

Optisch lassen flache Stiefel deine Beine kürzer aussehen, also trage sie mit Bedacht.

Andererseits ist es sehr schmeichelhaft, lange Strümpfe oder eine Strumpfhose in der Farbe deiner Schuhe zu tragen, wenn du dein Bein optisch verschlanken willst.

Was hältst du von diesen Schuhtypen und welcher passt deiner Meinung nach am besten zu dir?

Diesen Artikel teilen