Eine Frau entgeht einem potenziellen Stalker, indem sie Sicherheitstipps befolgt, die sie online gelesen hat

Wir träumen von einer Welt, in der Frauen alleine in der Öffentlichkeit unterwegs sein können und sich nicht dauernd umschauen müssen, aber die heutige Realität ist leider das Gegenteil davon. Statistiken zufolge wurden 65% aller Frauen in Amerika schon einmal auf der Straße belästigt. 20% davon haben angegeben, dass sie verfolgt wurden. Zum Glück teilen viele mutige Frauen ihre Sicherheitsratschläge, damit niemand anders den Gefahren, die sie erlebt haben, ausgesetzt ist.

Eine Frau konnte sich auf diese fremden Erfahrungen stützen, als sie feststellte, dass sie verfolgt wird. Und wir von Sonnenseite teilen ihre Geschichte — in der Hoffnung, dass sie so viel Frauen wie möglich auf ähnliche Situationen vorbereitet, sollten sie eintreten.

Internet-Tipps, die sich als sehr nützlich erwiesen

Dank mehrerer Kommentare bezüglich dieses Themas konnte eine Reddit-Nutzerin einem potenziellen Stalker entkommen. Damals war sie gerade mit ihrem Mann Shoppen, musste aber noch einmal auf die Toilette, bevor sie das Einkaufszentrum verließ. Ihr Mann wartete im Auto.

Als sie die Toiletten betrat, sah sie einen Mann darin. Er drehte sich zu ihr, als sie an ihm vorbeilief. Plötzlich erinnerte sie sich an einen Beitrag einer Frau, die verfolgt worden war, und den sie kürzlich gelesen hatte: ein Top-Kommentar hatte geraten, nie eine öffentliche Toilette zu betreten, wenn man verfolgt wird. Sofort verließ sie die Toiletten und ging zurück zum Einkaufsbereich, aber der Mann ließ sie nicht in Ruhe.

Dann erinnerte die Frau sich an folgenden Kommentar: “Wenn du glaubst, du wirst verfolgt, dreh dich ruhig um und geh in einen Laden, an dem diese Person normalerweise kein Interesse hätte.” Sie folgte ihrem Bauchgefühl, als sie ein Geschäft für Puppenhäuser sah, und betrat den Laden. Der Mann folgte ihr erneut und schaute dauernd in ihre Richtung.

Zu diesem Zeitpunkt wurde die Angst real. Sie lief nach draußen, immer noch von dem Mann verfolgt, der nah bei ihr blieb. Die Frau nahm ihr Handy, rief ihren Mann an und sagte laut: “Ich werde von dem Mann hinter mir verfolgt.” Ihr Ehemann kam sofort zu Hilfe und der Mann, der ihr folgte, verschwand. Die Gefahr war vorbei.

Andere Frauen teilten ihre eigenen Erfahrungen

Der Beitrag zog viel Aufmerksamkeit auf sich. Viele Frauen beeilten sich, ihre eigenen Geschichten zu teilen und Alle wissen zu lassen, was sie in gefährlichen Situationen tun sollten.

Wie bleibt ihr hier draußen sicher? Habt ihr selbst schon ähnliche Geschichten erlebt?

Bildnachweis der Vorschau aggressivelycanadian / Reddit
Diesen Artikel teilen