8 Anzeichen von Lügen, die dir helfen können, Täuschungen aufzudecken

Etwa 60% aller Erwachsenen können keine 10-minütige Unterhaltung führen, ohne mindestens einmal zu lügen. Gleichzeitig möchte niemand hintergangen werden. Für diesen Fall haben Wissenschaftler Studien durchgeführt, um herauszufinden, woran man einen Lügner erkennt.

Wir von Sonnenseite haben etwas recherchiert und einige Taktiken herausgefunden, wie man erkennen kann, ob man angelogen wird.

1. Lügner gestikulieren zu viel

“Das Gehirn tut zu viele Dinge gleichzeitig. Es denkt sich eine Geschichte aus. Dann versucht es herauszufinden, ob die andere Person ihm glaubt — und verändert die Geschichte entsprechend”, sagt ein Experte. Man kann erkennen, dass in solchen Fällen das Gestikulieren nach einer Aussage beginnt. Normalerweise gestikuliert man, bevor man anfängt zu sprechen.

Eine Studie fand heraus, dass Lügner eher mit beiden Händen gestikulieren. Also achte nächstes Mal auf die Handbewegungen einer Person, wenn du das Gefühl hast, dass sie nicht ehrlich zu dir ist.

2. Sie sagen nicht genug oder zu viel

Forscher kamen zu dem Schluss, dass Lügner oft weniger Details nennen, wenn man ihnen eine Frage stellt. Menschen, die ehrlich sind, antworten dafür ausführlicher. Unterhaltungen mit unehrlichen Personen enthalten weniger beschreibende Worte.
Ehrliche Personen erzählen jedes Mal die gleiche Geschichte. Lügner hingegen konstruieren oft eine andere Geschichte, ohne Details preiszugeben.

Auf der anderen Seite wurde festgestellt, dass Lügner die Wahrheit mit zusätzlichen Wörtern verfälschen. Ihre Erzählung ist hektisch, enthält aber keine wichtigen Informationen.

3. Sie zeigen oft auf andere

“Wenn ein Lügner feindselig wird oder die Defensive einnimmt, versucht er, den Spieß umzudrehen.” Sie versuchen, dich davon zu überzeugen, dass du Unrecht hast. Und dann konzentrieren sie sich auf dein fehlendes Vertrauen. Lügner können dir auch vorwerfen, dass du ihnen nicht glaubst.

4. Sie scharren mit den Füßen

Mit den Füßen zu scharren, kann auch ein Anzeichen für Lügen sein. Wenn man jemanden täuscht, wird das autonome Nervensystem beeinflusst. Die Menschen werden einfach nervös.

5. Sie zögern viel

“Wenn jemand 5 Sekunden oder länger mit einer Antwort wartet, ist das ein solides Anzeichen für eine Lüge”, sagt ein Experte. Lügner tendieren außerdem dazu, ihre Gefühle zu verstecken. Achte aber darauf, ob eine Person langsam spricht, weil sie müde ist oder weil sie immer so redet. In diesen beiden Fällen ist Zögern kein guter Ansatzpunkt, um einen Lügner zu entlarven.

6. Sie nutzen Ablenkungstaktiken

Ablenkungstaktiken sind unter anderem:

  • Mitten im Satz das Thema wechseln
  • Sätze verwenden, die keinen Sinn machen, um dich zu verwirren
  • Mit einer Gegenfrage antworten: “Warum würdest du das tun? Ich bin ein ehrlicher Mensch.”

7. Sie bewegen die linke Seite ihres Mundes mehr

Achte auf die Lippen einer Person. Das Lächeln eines Lügners kann sich links mehr bewegen als rechts, ähnlich wie ein Grinsen.

8. Sie benutzen Wörter, die negative Gefühle übermitteln

Lügner nutzen oft negativere Ausdrücke. Sie wirken nervös und beschweren sich. Ehrliche Menschen sind kooperativer. Du hörst von Lügnern mehr Worte, die mit negativen Emotionen in Verbindung gebracht werden, zum Beispiel traurig, hassen, oder wertlos.

Wie erkennst du normalerweise einen Lügner? Wie gehst du mit Menschen um, die chronisch lügen?

Diesen Artikel teilen