12 Red-Carpet-Looks, die eine Moderevolution auslösten und alle Regeln änderten

Früher war die Kleiderordnung der Oscars vorgeschrieben. Männer mussten schwarze Smokings tragen, und Frauen sollten Ballkleider anziehen. Allerdings wurden die Regeln über die Jahre hinweg weniger streng. Heutzutage können Promis theoretisch in T-Shirts und Crocs zu der Veranstaltung kommen — und ohne sich die Haare zu machen.

Wir bei Sonnenseite wollten herausfinden, welche Outfits über die Jahre die Spielregeln der roten Teppiche verändert haben.

1. Julia Roberts, 1990

Julia Roberts nennt sich selbst unmodisch, aber auf dem roten Teppich tritt sie oft in spektakulären, unvergesslichen Outfits auf. Die Schauspielerin sticht nicht nur durch ihr volles Haar und ihr berühmtes Lächeln hervor, sondern auch durch ihren Mut. Bei den Golden Globes im Jahr 1990 trug sie einen übergroßen Anzug von Armani. “Es spielt keine Rolle, wie sehr man sich herausputzt oder mit Edelsteinen besetzt ist, man ist immer man selbst, und letztendlich möchte ich mich immer wie mich selbst fühlen”, kommentierte Roberts einmal ihre Kleiderwahl.

2. Juliette Binoche, 1997

Juliette Binoches Outfit von 1997 kann kaum als ’Kleid’ bezeichnet werden. Die Samtrobe war irgendetwas zwischen einem Kleid und einem Mantel. Binoches ungewöhnliches Outfit blieb den Gästen und Journalisten der Veranstaltung in Erinnerung. Es wurde sogar als eines der schlimmsten Oscar-Kleider aller Zeiten beschrieben. Trotzdem muss man Binoche für ihren Mut bewundern.

3. Sharon Stone, 1996 und 1998

Sharon Stone hat zweimal die ungeschriebenen Regeln des roten Teppichs verletzt. 1996 war es ein Versehen. Die Schauspielerin wollte eigentlich in einem Abendkleid von Vera Wand an der Veranstaltung teilnehmen. Allerdings fiel die Box mit dem Kleid bei der Lieferung aus dem Auto. Ein paar Sekunden später fuhr der unglückliche Fahrer rückwärts darüber. Der Unfall passierte am Tag vor den Oscars.

Die Schauspielerin bekam Hilfe von Ellen Mirojnick, die bei Basic Instinct ihre Kostümdesignerin war. Sie stellte ein wunderschönes Outfit aus einem Anzug-Kleid von Armani, einem Oberteil von Valentino und einem einfachen, schwarzen Rollkragenpullover von Gap zusammen.

Das Outfit sorgte für Aufregung, und 2 Jahre später entschied sich Stone, wieder Luxus-Kleidung mit massenproduzierten Stücken zu kombinieren. Sie ergänzte einen Rock von Vera Wand mit einem klassischen, weißen Oberteil von Gap. Übrigens gehörte der Rock Stones damaligem Ehemann, Phil Bronstein.

4. Jennifer Aniston, 1999

Jennifer Aniston ist eine bekannte Modeikone. Ihre Outfits kombinieren Schlichtheit und Charme, und sind leicht zusammenzustellen. 1999 erschien die Schauspielerin zu den Emmy Awards in einem luxuriösen Kleid, dessen Oberteil mit Pailletten verziert war.

Es sollte erwähnt werden, dass sie ihr Abendkleid geschickt mit einer Strand-Frisur kombinierte. Dieser Look war der Ursprung des Trends, Abendkleider mit lockeren Frisuren zu kombinieren.

5. Halle Berry, 2002

Zu den Oscars erscheinen viele Schauspielerinnen mit hochgesteckten Haaren oder akkuraten Locken. Bei den Academy Awards im Jahr 2002 zog Halle Berry die Aufmerksamkeit auf sich. Das lag nicht nur an ihrem hellen Kleid, aber auch einem kurzen Pixie-Haarschnitt, der im Nachhinein Berühmtheit erlangte.

6. Helen Mirren, 2013

2013 trat Helen Mirren zur Premiere des Films R.E.D. 2 in einem schlichten, smaragdgrünen Kleid auf. Dazu trug sie riesige Plateauschuhe, die verführerisch unter dem Kleid hervorblitzten. Die 76-jährige Schauspielerin ist seit Langem von solchen Schuhen angetan. Später gab sie zu, dass sie sie für nur 39 US-Dollar in einer Boutique in Hollywood kaufte.

Mirrens Stil beweist, dass altersbedingte Grenzen teilweise aufgehoben wurden. Vor ein paar Dekaden hätten Damen im eleganteren Alter klassische Outfits bevorzugt. Die Modeindustrie muss diesen Trends folgen.

7. Irina Shayk, 2014

Viele Prominente suchen sich für wichtige Veranstaltungen oft Kleidung und Schmuck aus, die tausende von Dollar kosten. Aber manche Promis wehren sich gegen diese Gewohnheit, wie Model Irina Shayk.

Bei den Liga de Futbol Profesional Awards im Jahr 2014 erschien sie in einem roten, bodenlangen Kleid der Massenproduktionsfirma Love Republic. Früher versuchten gewöhnliche Frauen, Kleider nachzuschneidern, die sie an Prominenten sahen. Heutzutage kann jeder sich eine exakte Kopie der Kleider leisten, die von Vorreitern wie diesem Model getragen werden.

8. Nicole Kidman, 2017

Es ist noch nicht lange her, da haben ungleiche Schuhe oder Ohrringe zu Tuscheln und heimlichen Witzen geführt. Aber inzwischen ist es zu einem Trend geworden, was wir Prominenten und Modedesignern zu verdanken haben. Viele Prominente haben bereits zu verschiedenen Anlässen Schuhe getragen, die nicht zusammenpassen.

Die Modemarke Calvin Klein brachte eine Schuhkollektion heraus, wovon Teile nicht zusammenpassten. Nicole Kidman trug ein Paar davon zu den Emmy Awards im Jahr 2017.

9. Timothée Chalamet, 2019

Es scheint, als hätten Männer keine Lust mehr auf klassische Anzüge, und Timothée Chalamet ist einer von ihnen. Zum Venice Film Festival 2019 erschien der Schauspieler in einem eleganten, silbernen Anzug mit Gürtel von Haider Ackermann. Der Modedesigner und der Schauspieler hatten gemeinsam nach gewagteren, freieren Formen der Eleganz gesucht, die Chalamets Persönlichkeit reflektierten.

10. Chloé Zhao, 2021

Heutzutage ist es keine Überraschung mehr, wenn jemand ein schickes Kleid und sportliche Schuhe miteinander kombiniert. Vielen Leuten ist bekannt, dass Chloé Zhao ihre goldene Auszeichnung in einem Outfit mit genau diesen Elementen entgegennahm. Wie sich herausstellte, traf sie diese Entscheidung nicht, weil sie komfortabler ist. Hinter ihrem Hermès-Kleid und ihren weißen Turnschuhen steckt eine wichtige Botschaft.

Laut dem Kreativdirektor von Hermès soll Kleidung dem Träger Selbstbewusstsein und Widerstandskraft geben, was zu Zhaos Persönlichkeit passt. Chloé Zhao entschied sich während der Zeremonie für einen schlichten Stil: Sie trug zwei geflochtene Zöpfe und kaum Make-up.

11. Frances McDormand, 2021

Frances Dormand, welche in Nomadland mitspielte, ist für ihre lockere Einstellung zu ihren Outfits auf dem roten Teppich bekannt. 2019 überreichte sie Olivia Coleman ihren Oscar und trug dabei ein Paar gelber Birkenstock-Sandalen. Die Schauspielerin bleibt ihren Prinzipien treu: Dieses Jahr erschien McDormand in einem ikonischen schwarzen Kleid, ohne Make-up (was sie auch sonst nie trägt) und ohne frisierte Haare auf dem roten Teppich.

12. Questlove, 2021

Der Musiker und DJ, Questlove, erregte mit einem Detail seines Outfits viel Aufmerksamkeit. Seine lockeren schwarzen Hosen und sein gleichfarbiges Oberteil wurden durch goldene Crocs ergänzt. Das provokative Schuhwerk machte sein Outfit weniger offiziell und gab ihm einen Ausdruck von Freiheit.

Brichst du auch gerne Moderegeln?

Erzähle uns in den Kommentaren davon.

Bildnachweis der Vorschau AFP/East News
Diesen Artikel teilen