11 Promis, deren Krankheiten sie nicht von ihren Träumen abhielten

Filme, die sich für einen Oscar qualifizieren wollen, müssen sowohl vor als auch hinter der Kamera integrativer sein. Das bedeutet, dass mindestens einer der Hauptdarsteller aus einer unterrepräsentierten ethnischen Gruppe stammen oder eine geistige oder körperliche Behinderung haben muss.

Wir von Sonnenseite glauben, dass es wichtig ist, offen über Behinderungen zu sprechen. Deshalb wollen wir einige Geschichten über unglaubliche Menschen erzählen, die uns mit ihrer Stärke ermutigen und inspirieren.

1. Daniel Radcliffe

Im Jahr 2008 enthüllte der Schauspieler, dass er an einer leichten Form von Dyspraxie leidet. Diese Störung der motorischen Fähigkeiten hindert ihn manchmal daran, einfache Tätigkeiten auszuführen. An schlechten Tagen fällt es ihm schwer, zu schreiben oder seine eigenen Schnürsenkel zu binden. “Das hat mich nie aufgehalten”, sagt er. “Einige der klügsten Menschen, die ich kenne, sind Menschen mit Lernschwierigkeiten”.

2. Michael J. Fox

Bei dem Star aus Zurück in die Zukunft wurde im Alter von 29 Jahren die Parkinson-Krankheit diagnostiziert. Im Jahr 1998 sprach er zum ersten Mal öffentlich über seine Krankheit. Als sich die Symptome der Krankheit verschlimmerten, musste er sich von der Schauspielerei zurückziehen. Er gründete die Michael J. Fox Foundation for Parkinson’s Research, deren Ziel es ist, ein Heilmittel für diese Krankheit zu finden.

3. Jim Carrey

Als Kind wurde bei Carrey ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) diagnostiziert Aufgrund dieser Gehirnstörung konnte er sich nicht konzentrieren und war ständig in Bewegung. Carrey hat offen über seine Krankheit gesprochen und nutzt seinen Status als Prominenter, um auf das Problem aufmerksam zu machen.

4. Christopher Reeve

Das Leben von Christopher Reeve änderte sich 1995, als er von seinem Pferd stürzte und sich das Rückenmark verletzte. Dieser Unfall führte dazu, dass er vom Hals abwärts gelähmt war und für immer im Rollstuhl sitzen blieb. Der Schauspieler, der vor allem für seine Rolle als Superman bekannt ist, wurde zur Inspiration für seine Bemühungen, die Lebensqualität von Menschen mit Lähmungen zu verbessern. Er gründete eine gemeinnützige Organisation, um Geld für die Erforschung verschiedener Behandlungsmethoden zu sammeln und hielt öffentliche Reden über die Hollywoods Pflicht, Filme zu produzieren, die sich mit den wichtigsten Problemen der Welt auseinandersetzen.

5. Tom Cruise

Bei Tom Cruise wurde im Alter von 7 Jahren Legasthenie, auch bekannt als Leseschwäche, diagnostiziert. In der Schule konnte er kaum lesen und versuchte, seinen Zustand vor seinen Freunden zu verbergen. Als er seinen ersten großen Schauspieljob bekam, wurde ihm klar, dass seine Leseunfähigkeit ihn zurückhalten könnte, aber er arbeitete hart daran, sie zu überwinden.

6. Elton John

Der englische Sänger und Songwriter kämpft seit Jahren mit Epilepsie. Deshalb ist er ein eifriger Unterstützer von Wohltätigkeitsorganisationen, die Geld für Menschen mit dieser Krankheit sammeln. So hat er sich zum Beispiel anderen Prominenten angeschlossen, die am National Doodle Day teilgenommen haben, um Geld für die Wohltätigkeitsorganisation Epilepsy Action zu sammeln.

7. Marlee Matlin

Die amerikanische Schauspielerin Marlee Matlin ist die einzige gehörlose Darstellerin, die einen Academy Award gewonnen hat. Sie spielte in Seinfeld, Practice und Law & Order mit. Im Jahr 2006 spielte sie eine gehörlose Mutter in Desperate Housewives. Matlin engagiert sich aktiv in einer Reihe von Wohltätigkeitsorganisationen, die Kinder mit Behinderungen unterstützen.

8. Lauren Potter

Die amerikanische Schauspielerin mit Down-Syndrom ist bekannt für ihre Rolle als Becky Jackson in der Serie Glee. Potter wurde als Kind gemobbt und als junge Erwachsene hat sie sich mit Organisationen zusammengetan, die dem Mobbing ein Ende setzen wollen. 2011 ernannte Präsident Barack Obama Potter zum Mitglied des Ausschuss des Präsidenten für Menschen mit geistiger Behinderung, wo sie das Weiße Haus in Fragen zur Bevölkerung mit Behinderungen beraten soll.

9. Cherylee Houston

Die britische Schauspielerin, die durch ihre Rolle der Izzy Armstrong in Coronation Street bekannt wurde, war erst 23 Jahre alt, als bei ihr eine seltene Bindegewebserkrankung diagnostiziert wurde. Seitdem ist sie auf einen Rollstuhl angewiesen. Ihr Zustand hat sie aber nicht davon abgehalten, eine erfolgreiche Karriere aufzubauen und ihre eigene Theatergruppe zu leiten.

10. Justin Timberlake

Der Sänger hat enthüllt, dass er an einer Zwangsstörung leidet. Diese Angststörung führt dazu, dass Menschen unerwünschte, sich wiederholende Gedanken und Gefühle haben. Timberlake hat gesagt, dass er aufgrund seiner Erkrankung besessen davon ist, Gegenstände aufzureihen und das Gefühl hat, dass er immer ein bestimmtes Lebensmittel im Haus haben muss.

11. Whoopi Goldberg

Eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen und eine von nur 10 Personen, die einen Emmy, einen Grammy, einen Oscar und einen Tony Award gewonnen haben, hatte es in der Schule schwer. Sie wusste damals nicht, dass sie Legasthenie hatte und dachte, sie sei abnormal langsam. Ihre Mutter hat sie immer unterstützt und ihr gesagt, dass sie alles werden kann, was sie will, und so erfüllte sich Whoopi ihren Traum, Schauspielerin zu werden.

Was hältst du von diesen neuen Regeln für die Verleihung eines Academy Awards? Kennst du andere Berühmtheiten, die sich von ihren Krankheiten nicht davon abhalten lassen, erfolgreich zu werden?

Diesen Artikel teilen