15 Erfindungen, die die Welt lebenswerter machen

Du weißt, dein Leben kann mit Hilfe von neuen Gadgets viel einfacher sein. Angefangen mit winzigen Nasenfiltern bis hin zu Babysocken, die die Gesundheit deines Babys überwachen, damit du beruhigt schlafen kannst. Mit solchen Erfindungen machen wir uns weniger Sorgen und können die Zeit besser genießen, die wir haben. Und genau das ist es, was viele von uns in dieser hektischen Welt brauchen.

Wir von SonnenSeite stolpern immer wieder über nützliche Innovationen und präsentieren dir heute 15 davon.

1. Netze, die die Umwelt von Müll befreien

Dieser TecnoGrabber wurde hergestellt, um die Umwelt von Abfall zu befreien, der an regnerischen Tagen angespült wird. Die Netze bestehen aus Kunststoff, die also wiederverwendet werden können. Wir sollten solche einfachen Dinge häufiger einsetzen.

2. Nasenluftfilter

Duo ist ein neuer komfortabler Filter, den du einfach in deine Nase einführst. 9 von 10 Menschen atmen verschmutzte Luft ein und dieses kleine Ding soll das ändern.

Der Nasenluftfilter schützt nicht nur vor Umweltverschmutzung, sondern auch vor anderen Allergenen und verschiedenen schädlichen Partikeln aus der Luft.

3. Eine smarte Socke für die Sicherheit deines Babys

Jeder will sein Baby bestmöglich schützen. Deshalb haben Erfinder eine intelligente Socke entwickelt, die die Gesundheit des Babys in der Nacht überwacht. Sie überwacht den Sauerstoffgehalt und die Herzfrequenz des Babys.

Du bekommst eine Benachrichtigung, wenn dich dein Baby wirklich braucht, damit du beruhigt schlafen kannst.

4. 3D-gedruckte Häuser für Obdachlose und arme Menschen

Das ist eine andere Art des Hausbaus. Die Wohltätigkeitsorganisation New Story hat sie entwickelt, um die weltweite Obdachlosigkeit zu beenden. Die Erfinder sagen, dass herkömmliche Baumethoden den wachsenden Bedarf nicht decken können. Deshalb haben sie eine schnelle 3D-Methode entwickelt, die Häuser in guter Qualität druckt.

5. Ein Filter, der den Innenraum deines Autos von Pollen und Allergenen befreit

Mit diesem Tesla-Filter kannst du überall mit frischer Luft fahren. Du kannst ihn so einstellen, dass er überall in deinem Auto funktioniert, und er ist nicht groß. Ein weiterer Vorteil ist, dass er sich automatisch ein- und ausschaltet. Der Filter befreit die Luft von Smog, Allergenen, Staubmilben und anderen Schadstoffen.

6. Ein kabelloses Ladegerät und ein UV-Desinfizierer

Das ist ein sehr nützliches Teil, denn wir nehmen unsere Telefone überall mit hin, von öffentlichen Verkehrsmitteln über das Badezimmer bis hin zur Küche. Und dieses Ladegerät kannst du auch überallhin mitnehmen, denn es ist kabellos. Außerdem desinfiziert es dein Handy.

7. Ein tragbarer Toiletten-Sterilisator

Das ist der erste tragbare Toiletten-Sterilisator. Achte darauf, dass dein Intimbereich immer und überall geschützt ist! Das Gerät beseitigt Bakterien auf dem Toilettensitz in nur 120 Sekunden. Es ist einfach zu bedienen und wasserdicht.

8. Ein Kompass, der Menschen findet, auch ohne WLAN

Du fährst mit deinen Freunden zu einem Festival oder ihr geht gemeinsam auf ein Konzert. In den Menschenmassen verliert man sich leicht, und wenn dann die Telefone versagen, weil die Akkus leer sind oder die Verbindung schlecht ist, hilft dir LynQ Compass. Er findet Freunde und geliebte Menschen, ohne dass du dich mit einem Netzwerk oder WLAN verbinden musst. Wenn du zum Beispiel in den Bergen eine Wanderung machst, bewahrt dich dieser Kompass davor, dich zu verlaufen.

9. Eine solarbetriebene Jacke, die dich warm hält

Diese solarbetriebene Jacke wird aus einem speziellen, hochreaktiven Material hergestellt. Sie reflektiert im Dunkeln bei jeder Lichtquelle. Du kannst sie auch bei Regen zum Joggen tragen, denn sie ist wasserdicht und atmungsaktiv.

10. Eine handgroße Waschmaschine, die deine Kleidung mit der Kraft der Ultraschalltechnologie reinigt

Wäsche waschen kann ganz schön lange dauern. Aber dieses Gerät reinigt und desinfiziert deine Sachen mit der Kraft der Ultraschalltechnologie. Der Hersteller sagt dazu: “Es ist schonend zu allen Stoffen.” Die Wirkung hält länger an. Das heißt die Sachen bleiben länger frisch. Das Gerät ist auch perfekt für Reisen, damit du unterwegs keine Waschmaschine suchen musst.

11. Eine übergroße Yoga-Matte mit Anleitung

Diese Matte ist eine tolle Lösung für Menschen, die Yoga praktizieren wollen, aber keinen Lehrer haben. Auf der Matte sind Skizzen mit den Übungen abgebildet. Und als Bonus enthält sie kein giftiges Material.

12. Eine ergonomische Nackenstütze

Wir sitzen stundenlang am Computer und unsere Haltung wird zusehends schlechter. Um aus dieser ungünstigen Angewohnheit auszubrechen und deinen Nacken zu schützen, haben Erfinder eine spezielle Stütze entwickelt, die dich in eine bequemen Position bringt. Deine Haltung bleibt in einem 0-Grad-Winkel, während du sie trägst.

13. Ein nicht-elektrischer Katzenbrunnen, der das Wasser frisch hält

Dieser Katzennapf macht keine Geräusche, damit sich dein Tier nicht erschrickt. Das Wasser darin wird nicht schal und entwickelt auch nach mehreren Tagen keinen seltsamen Geschmack. Außerdem wird er aus einem sicheren Material hergestellt, damit dein kleiner flauschiger Freund gesund bleibt.

14. Ein schlauer Blumentopf, der Gefühle zeigt

Dank intelligenter Blumentöpfe wie Lua wird deine Pflanze zu deinem Haustier und sie zeigt dir, wie sie sich fühlt. Der Blumentopf misst die Feuchtigkeit des Bodens, die Lichteinstrahlung und die Temperatur und zeigt dir mit ihren 15 verschiedenen Emotionen, ob sie etwas braucht.

15. Ein Gerät, mit dem man das Schnarchen wegtrainiert

Das Gerät bietet dir ein geräuschloses Schlaftraining, damit alle Familienmitglieder glücklich sind. Es ist wasserdicht und kann leicht gereinigt werden. Das Anti-Schnarch-Programm ist in 3 Phasen unterteilt. Damit es auch was bringt, musst du das Gerät an 6 Tagen in der Woche für 15 Minuten benutzen. Dann an 2 Tagen in der Woche für 15 Minuten und schließlich in der dritten Phase 2 Mal im Monat für jeweils 15 Minuten.

Welche Erfindung hättest du gerne? Und welche Gadgets brauchen wir deiner Meinung nach, um unsere Welt besser zu machen?

Diesen Artikel teilen