9 Fake Fotos, die die gesamte Internetwelt für echt hielt

User laden jeden Tag Millionen von Fotos hoch. Einige Fotos lösen bei Menschen auch Gefühle aus. Aber Bilder, die starke Emotionen transportieren, gehen viral. Jeder mag diese Bilder und teilt sie mit Freunden, aber die Wenigsten nehmen sich die Zeit, die Kommentare zu lesen. Wenn sie das täten, wüssten sie, dass einige dieser Fotos nur fake sind.

Wir von der Sonnenseite wissen, dass es nicht immer leicht ist, ein Fake Foto zu erkennen, vor allem, wenn das Foto echt ist, aber die Geschichte dahinter gefakt ist. Hier sind 9 beliebte Fotos, denen wir nicht auf Anhieb hätten glauben sollen.

1. Schau, was mit einem Regenwald in 10 Jahren passiert ist.

Diese Fotocollage wurde dank der beliebten #10YearChallenge zu einem Hit. Auf Reddit wird dieses Bild von einem Text begleitet, der besagt, dass jedes Jahr 119.000 bis 150.000 Quadratkilometer Wald durch Abholzung verloren gehen. Das Foto unterstützt diese Aussage und wird nicht angezweifelt wegen des Logos in der rechten unteren Ecke. Aber tatsächlich handelt es sich nicht um eine Collage aus 2 Bildern, die im Abstand von 10 Jahren von demselben Ort aufgenommen wurden. Das rechte Bild stammt aus einem Fotoarchiv aus Malaysia, wo ein Teil des Regenwaldes abgeholzt wurde, um das Anbaugebiet für Palmen zu vergrößern.

2. Ein Typ beim Reis schwenken

Hast du auch gedacht, dass ein Fotograf es geschafft hat, diesen fantastischen Moment des Reisschwenkens einzufangen? Schön wär’s, aber der Reis ist nicht echt. Das Bild ist ein Fake, denn der Reis im Wok ist eine Skulptur, die du in einem Laden in Tokio kaufen kannst. Dort findest du noch mehr von diesem Fake Essen.

3. Graffiti, das man nur über das Wasser erkennt

Dieses Foto wurde als Hit auf vielen Webseiten verwendet. Aber die Wahrheit ist, es wurde bearbeitet. Ja, dieses Graffiti gibt es wirklich und das Gebäude steht in Mariampol, Litauen. Der Schaffer des Graffitis ist ein Straßenkünstler namens Ray Bartkus, der es absichtlich auf dem Kopf gemalt hat, damit es sich im Wasser richtig rum spiegelt. Die beste Zeit, um das Graffiti zu bestaunen, ist bei Windstille, wenn die Wasseroberfläche vollkommen glatt ist. Ansonsten sieht das Bild nämlich so aus:

Siehst du, wie die Reflexion auf dem ersten Foto bearbeitet wurde?

4. Ein Luchs und ein Rehkitz versteckten sich unter einem Bürotisch. Sie flohen vor den Bränden in Kalifornien.

“Ein Rehkitz und ein Luchsjunges wurden unter einem Schreibtisch in einem Bürogebäude entdeckt, nachdem ein Waldbrand in Kalifornien ausgebrochen war”, so lautet die Bildunterschrift des viralen Fotos auf Reddit, Twitter und anderen Social Media Seiten. Ja, das Foto ist echt, aber es wird jedes Mal gepostet, wenn irgendwo in den USA ein Waldbrand ausbricht. Nur die Bildunterschrift wird jedes Mal angepasst. Das Bild wurde im Mai 2009 in einem Gebäude aufgenommen, das einem nicht-kommerziellen Team von Tierrettern gehört. Während eines Brandes in Santa Barbara in Kalifornien, wurden diese niedlichen Tiere nicht weit von Arnold Schwarzeneggers Ranch gefunden. Und weil es keine Käfige gab, wurden das Rehkitz und der Luchs in einem Büro untergebracht. Der Luchs ist einfach zum Rehkitz gelaufen und hat sich neben dem Reh gelegt.

Einer der Retter nahm die Tiere mit nach Hause, weil er sich Sorgen machte, dass sie in der Wildnis nicht überleben würden. Später teilte er sogar ein Video mit dem erwachsenen Luchs. Er war immer noch sehr niedlich!

5. Silvester in Paris

Dieses beliebte Bild zeigt hunderte von Feuerwerkskörpern, die angeblich in der Silvesternacht in Paris gezündet wurden. Leider ist das Foto aber gefakt und dafür gibt es gleich mehrere Beweise. Erstens wird das Feuerwerk in der Silvesternacht vom Eiffelturm aus gestartet. Zweitens befinden sich jedes Feuerwerk auf dem Foto in der gleichen Entfernung zur Kamera. Und schließlich sagen User, die in Paris leben, dass dieses Bild bearbeitet wurde. Schau dir einfach mal das Bild des echten Feuerwerks über dem Eiffelturm am 14. Juli an.

6. “Ein typischer Tag in Russland”

Du findest dieses Foto mit einem ähnlichen Titel (zum Beispiel “Polar Express”) im Internet. Es wird behauptet, dass das Foto einen echten Eisbären zeigt, der irgendwo in Russland aus der Straßenbahn steigt. Du wirst dich wundern, aber dieses Foto ist absolut echt. Es wurde in einer Stadt in der Tschechischen Republik aufgenommen. Und es wurde nicht bearbeitet. Aber der Bär ist nicht echt. Es ist nur ein Kostüm, das zwei Greenpeace Aktivisten getragen hatten. Dieser “Bär” war Teil der Kampagne “Rettet die Arktis”. Er “spazierte” durch europäische Städte, um auf die Probleme in der Arktis aufmerksam zu machen.

7. Eine an einem Rohr festgefrorene Gans wärmt einen Welpen mit ihrem Flügel.

Ende Januar haben Hunderttausende von Menschen auf Social Media das Foto einer frierenden Gans geliked und geteilt. Das Besondere war, die Gans war an einem Rohr festgefroren und wärmte einen Welpen mit ihren Flügeln. Angeblich wurde sie in Montana gesehen. Auch wenn das Foto echt aussieht, wurde es vor sehr langer Zeit aufgenommen und wahrscheinlich nicht in den USA. Und obendrein ist die Geschichte selbst höchstwahrscheinlich nicht wahr. Diese Bilder wurden seit 2017 auf chinesischen Websites geteilt. Der früheste Beitrag, den wir finden konnten, wurde im März 2017 auf NetEase veröffentlicht — das ist eine chinesische Nachrichtenplattform. Der Text unter diesen Fotos besagt, dass der Welpe am Straßenrand saß und fror. Gänse kamen vorbei und der Welpe rannte auf eine von ihnen zu und die deckte ihn mit seinem Flügel zu. Auf NetEase können User tatsächlich ihre eigenen Inhalte posten. Das bedeutet also, dass sie ihre eigene Beschreibung zu den Fotos geben können. Es gibt leider keine Möglichkeit herauszufinden, ob das Foto echt ist oder nicht.

8. Ein Megalodon-Zahn im Wirbel eines Wals

Das Foto oben zeigt Fossilien, die wie der Zahn eines Megalodons und der Wirbel eines Wals aussehen. Aber sie wurden an verschiedenen Orten zu verschiedenen Zeiten gefunden. Doch ein talentierter Verkäufer hat sie einfach zu einer Skulptur kombiniert. Das sagte jedenfalls der Besitzer des Artefakts dazu. Und wenn das ein echter Megalodon-Zahn wäre, der in einem Walwirbel steckt, würde er Millionen von Dollar kosten und wäre höchstwahrscheinlich in einem archäologischen Museum zu finden.

Dieses Foto wurde erstmals 2012 online gefunden. Damals konnte man das “Artefakt” sogar kaufen für nur 125 $.

9. Ein Kreuzfahrtschiff pumpt Abwasser ins Meer

Die Bildunterschrift zu diesem Foto, das vor nicht allzu langer Zeit auf Facebook veröffentlicht wurde, besagt, dass dieses Kreuzfahrtschiff sein Abwasser direkt ins Meer kippt. Dieser Post ging viral und User fingen an, böse Kommentare zu hinterlassen. Sogar der nationale Umweltdirektor von Uruguay kam in Erklärungsnot. Auf seinem Twitter-Account schrieb er, dass man auf diesem Foto sieht, wie das Kreuzfahrtschiff seine Turbinen startet, um den Anker zu werfen. Und die braunen Flecken sind der Sand und der Schlamm, die vom Grund aufgewirbelt wurden.

Würdest du eines dieser Fotos glauben, wenn du es online sehen würdest? Auf welche Fotos bist du in der Vergangenheit reingefallen?

Bildnachweis der Vorschau GeneReddit123 / reddit, BobertMcGee / reddit
Diesen Artikel teilen