14 Beweise, dass Eltern von Schulkindern Nerven aus Stahl brauchen

Der Beginn eines neuen Schuljahres ruft bei Kindern eine Reihe von Emotionen hervor. Von Freude bis Wut ist alles dabei. Das liegt unter anderem daran, dass der Unterricht, die Klassenarbeiten und Tests wieder von vorne anfangen. Aber ein Schuljahr ist auch für Eltern stressig und oft träumen sie mehr von den Ferien, als ihre Kinder es tun.

Wir von Sonnenseite möchten, dass sich Schüler und Eltern weniger Sorgen um den Schulanfang machen müssen. Und folgende Situationen zeigen, worauf man noch achten sollte.

1. Werden Kinder nach dem Einkommen ihrer Eltern gefragt?

  • Ich habe meinen kleinen Bruder von der Schule abgeholt. Der Lehrer sagte:
    — Dein Bruder hat das Einkommen eurer Eltern nicht in seinen persönlichen Daten angegeben.
    — Was hat das mit seiner Schule zu tun?
    — Nun, das muss uns bekannt sein.
    — Aber warum? Ich werde mich bei der Schulleitung beschweren. © Wizard_Severus / Twitter

2. “Ich habe meinem Sohn gesagt, dass er seine Wasserflasche beschriften soll, damit er sie in der Schule nicht vertauscht. Ich hätte mich genauer ausdrücken sollen.”

“Wasserflasche”

3. “Meine kleine Schwester hatte ihren ersten Schultag in der dritten Klasse. Und das wollte sie ihrem Lehrer mitteilen”

“Was möchtest du, dass dein Lehrer über dich weiß?
Scott, der Freund meiner Mutter, hat sie betrogen. Er schreibt seit einem Jahr SMS mit einer anderen Frau.”

4. “Die ersten Hausaufgaben meiner Tochter. Das wird ein langes Schuljahr werden”

“Wer ist normalerweise für deine Entscheidungen verantwortlich: du oder jemand anderes? Erkläre deine Antwort.
Ich selbst. Ich mag es nicht, mich zu erklären.”

5. “Ich musste in der Schule das T-Shirt mit meinem Sohn tauschen, weil das Mädchen, neben dem er im Bus saß, selbstgemachten Schleim dabei hatte und der Behälter offen war. Es war Schulfoto-Tag”

6. Sie konnte seinen Horizont nicht erweitern

  • Vor einigen Jahren lernte der Sohn eines Freundes etwas über die prähistorische Zeit. Er saß da und erzählte seiner Mutter aufgeregt, wie die Menschen damals in Höhlen lebten. Die Mutter, die den Horizont ihres Sohnes erweitern wollte, fragte: “John, wer hat das Feuer gehütet, wenn die Männer auf Mammutjagd waren?” John suchte nach einer Antwort. Seine Mutter half ihm: “eine Frau”. John war verwirrt und sagte: “Aber Mama, wer würde einer Frau das Feuer anvertrauen? Sie geht, um sich zu schminken und das Feuer geht aus.” © NessaN / Pikabu

7. “Meine Tochter hat mir temporäre Tattoos verpasst, damit ich wie der Vater ihrer Schulfreundin aussehe”

8. “Die Lehrerin hat gesagt, dass wir das Projekt in Morsezeichen schreiben sollen”

9. “Meine 6-jährige Tochter hat das über ihre 23-jährige Lehrerin geschrieben”

“Ich dachte, mein Lehrer wäre...
Jünger.”

10. Was macht man, wenn die Lehrerin den Kindern ihre Meinung aufzwingt?

  • Neulich kam meine Tochter von der Schule nach Hause und sagte, dass ich nutzlos sei, und dass Papa uns bald verlassen würde. Alles nur, weil die Lehrerin im Unterricht sagte, dass eine Frau arbeiten müsse und dass nur die Dummen, die zu faul zum arbeiten sind, zu Hause sitzen. Aber ich arbeite zu Hause! Wir haben vier Kinder. Unser Haus ist immer sauber, das Essen steht pünktlich auf dem Tisch, und ich habe kaum Zeit, mich tagsüber hinzusetzen. © Ideer.ru

11. “Mein Zweitklässler kam von der Schule nach Hause. In seinem Schulbuch steckte ein Spargel. Er sagte, er wisse nicht, wie der da rein gekommen ist”

12. “Vor einer Stunde war es noch ein neuer Bleistift”

13. “Heute kam in der Schule der Bär dran. Und das ist der Bär, den mein Sohn gebastelt hat”

14. “Ich finde es toll, dass mir die Lehrerin Bilder von den schulischen Fortschritten meines Kindes schickt”

Erzähl uns von der Schulzeit deiner Kinder.

Bildnachweis der Vorschau AllTheSonsCheeseMen / Reddit
Diesen Artikel teilen