2 Damen feiern ihre 30-jährige Freundschaft, indem sie sich ein ungewöhnliches Tattoo stechen lassen

Wir glauben alle daran, dass wahre Freundschaft jede Hürde im Leben überwinden kann. Doch manchmal bringt uns das Leben auch auf einen anderen Weg. Es gibt so viele Abzweigungen und Entscheidungen, die wir gehen oder treffen können, dass es oft schwer ist, an einer Freundschaft festzuhalten — sogar mit Menschen, die wir über alles lieben! Deshalb gehen Freundschaften auch mal zu Bruch, aber das trifft nicht auf diese beiden Damen hier zu, die sich vor 30 Jahren getroffen haben!

Sonnenseite möchte die Geschichte dieser beiden Freundinnen teilen, die ihre langanhaltende Freundschaft nun miteinander feiern. Und wir sind uns sicher, dass euch diese Geschichte euer Herz erwärmen wird, selbst wenn es draußen kalt sein sollte!

Denkt an etwas, das eure Freundschaft in Stein meißeln könnte. Ihr könntet euch zusammen alte Fotos ansehen und an alte Zeiten zurückdenken oder euch gegenseitig Geschenke und Umarmungen geben. Aber was hält solche Erinnerungen für immer fest? Richtig, ein Tattoo!

Und genau das haben die zwei Freundinnen aus Brasilien getan. Sie haben sich zwei lächelnde Gläser Bier tätowieren lassen, die gemeinsam Händchen halten. Das Foto hat ein Großenkel von einer der beiden geteilt. Dazu schrieb er, dass das Foto, das die Damen letztendlich gewählt haben, alles symbolisiert, was sie lieben: eine gute Unterhaltung mit einem vollen Becher Bier — natürlich mit all den anderen tollen Dingen, die Freundschaft so mit sich bringt: Unterstützung und Glückseligkeit.

Viele Leuten waren von der Geschichte berührt, denn, wie wir bereits meinten, ist es nicht gerade einfach, eine Freundschaft über so viele Jahre aufrechtzuerhalten. Wir hoffen, dass all unsere Leser*Innen jemanden finden können, mit dem sie durch dick und dünn gehen können!

Was würdet ihr machen, um eure Freundschaft zu feiern?

Bildnachweis der Vorschau thiagotostattoo / Instagram
Diesen Artikel teilen